AEG ergorapido AG35POWER 2in1 Akku Staubsauger

Geschrieben von Nessaia. Abgelegt in Review, Technik & Gadgets


Seit dieser Staubsauger bei uns eingezogen ist, hat sich so einiges verändert. Zum positiven. Selbst unser Sohnemann saugt jetzt fast täglich sein Zimmer – freiwillig! Unglaublich? Dann lest weiter und macht euch selbst ein Bild vom ergorapido AG35POWER aus dem Hause AEG.


Fangen wir ganz vorne an: der 2in1 Akku Staubsauger kam per Post – in einem super kleinem Paket von gerade einmal knapp über 2 kg! Klar hab ich mich da erst einmal gewundert und gefragt, wie bei der Paketgröße wohl ein guter leistungsstarker Sauger möglich sein kann. Also schnell ausgepackt und den Stiel mit dem Gerät an sich verbunden (zusammenstecken, eine Schraube anziehen, fertig!). Vor der ersten “Saug-Attacke” kam die Park- & Ladestation in die Steckdose gesteckt und der Staubsauger wurde in die Station eingehängt, damit sich der 18 V Lithium Power Akku erst einmal komplett aufladen kann. Die erste Ladung hat gute 3 Stunden gedauert. Ich denke, das ist eine akzeptable und durchaus gängige Ladezeit.

Überblick

- langlebiger 18 V Lithium-Power-Akku
- flexible 2-in-1 Funktion
- 180° optimale Beweglichkeit
- Selbstreinigung durch patentierte Brushroll-clean Technologie
- praktisches LED-Frontlicht
- bis zu 35 Minuten Laufzeit
- 2 Leistungsstufen
- Ladestation freistehend oder zur Wandmontage
- integriertes Zubehör in der Ladestation: Fugendüse und Bürste
- freistehende Parkfunktion
- Filter-Schnellreinigung
- Ladezeit maximal 3,5 Stunden
- Ladestoppfunktion bei vollständiger Ladung des Akkus
- Gewicht: 2,5 kg
- Abmessungen: 26,5 x 14,5 x 114,5 cm
- 0,5 Liter Fassungsvermögen
- Spannung: 18 Volt


Akku, Leistung & Ladestation

Der ergorapido AG35POWER hat 2 Saugleistungs-Stufen. AEG verspricht eine Akku-Laufzeit von bis zu 35 Minuten. Es sollte jedem klar sein, dass sich diese Angabe auf Nutzung bei kleinster Stufe bezieht. Mehr Leistung verbraucht halt auch mehr Energie. Wie lange genau der Akku bei Saugbetrieb nur auf höchster Stufe hält, habe ich nicht getestet (werde ich vielleicht später noch ergänzen), da ich eh immer je nach Bodenbelag und Verschmutzungsgrad zwischen den einzelnen Stufen wechsle. Bei zügigem Saugen schaffe ich mit Saugleistungsstufenwechsel zwischen Teppich, Fliesen und Laminat bei einer Akku-Ladung meine komplette 83qm Wohnung bis in die kleinste Ecke zu saugen. Manchmal klappt es nicht ganz… dann muss ein Zimmer warten, bis der Akku wieder geladen ist. Der Ladezustand des Akkus wird während der Ladung aber auch während der Nutzung durch 3 Lämpchen vorne am Gerät optisch dargestellt.

Auf der Park- & Ladestation kann der ergorapido AG35POWER (wie der Name schon verrät) nicht nur geladen, sondern auch geparkt, also aufbewahrt werden. So steht er bei uns platzsparend in einer Ecke auf seiner Parkstation (kann auch an der Wand montiert werden!) und wartet auf seinen nächsten Einsatz.

Ist der Akku vollständig geladen schaltet das Gerät sich automatisch komplett ab. Das verlängert die Lebenszeit des Akkus und spart bares Geld. Grob überschlagen kostet eine vollständige Ladung gerade einmal 2 Cent.


Handhabung & Saugleistung

Während des Saugens viel mir auf, dass der Handgriff des Saugers bei meiner Größe von 1,66m gerade noch angenehm in der Führung ist. Größere Menschen werden da sicherlich schon weniger zufrieden sein, da sie den Rücken bestimmt schon bücken müssen. Ich kann gerade noch aufrecht arbeiten. Für meinen 10-jährigen Sohn und seine Größe von 1,45m ist der Sauger einfach perfekt. Er kann ihn sehr gut halten und führen und hat durch den ergorapido AG35POWER jetzt einen irren Spaß am staubsaugen. Deswegen habe ich ihm den jetzt auch geschenkt und er steht in seinem Zimmer.

Fast jeden Tag brummt es jetzt in seinem Zimmer. Auch wenn dieses Geräusch meist von dem Autorennspiel auf seiner X-Box One kommt, so ist es doch immer häufiger der 2in1 Staubsauger, der da in Aktion ist. Für Krümel und Radiergummi-Frummeln nach den Hausaufgaben wird kurzerhand mit nur einem einfachen “Klick” der Handstaubsauger aus dem Gerät entnommen und der Schreibtisch und der Boden drum herum gesaugt. Für Ecken und Ritzen (super auch für Fenterrahmen) gibt es die im Lieferumfang enthaltenen Düsen, die man ganz easy vorne an den Handsauger aufsetzen kann. So kommt man auch wirklich überall hin.

Übrigens: die Zubehör-Düsen werden praktisch und platzsparend in der Park- & Ladestation aufbewahrt.

Möchte man den Handsauger separat nutzen, vorher am Hauptgerät die Saugleistungstufe einstellen. Diese übernimmt der Handsauger nach dem herausnehmen nämlich!

Für seinen Boden, der mit Schlingenteppich ausgelegt ist, ist die rotierende Bürste in der Bodendüse absolut super. Sie nimmt wirklich jeden Krümel und jeden Schnipsel gleich beim ersten drüber saugen auf. Auch die Haare unserer Katze Bibi, die gerade jetzt zur Sommerzeit ordentlich Fell verliert, sind absolut kein Problem. Drüber saugen, weg! Ich selbst habe laaange Haare, die auch mal gerne (mein Freund regt sich immer drüber auf ;-) ) überall rumfliegen. Auch die sind ganz schnell im ergorapido AG35POWER verschwunden. Und wer jetzt denkt: “Iiieehh, so viele Haare. Die wickeln sich doch alle um die rotierende Bürste und dann muss ma da immer so ewig fummeln und rupfen, bis man die da wieder ab hat” – ich kann euch beruhigen! Der ergorapido AG35POWER 2in1 Akku Staubsauger hat nämlich an der Bodendüse so einen Knopf. Und wenn man den mit dem Fuß (oder auch per Hand) bei eingeschaltetem Motor bedient, dann passiert was ganz tolles: die Bürste reinigt sich von selbst! Die Bürste dreht sich und wird durch die patentierte “BRUSH ROLL CLEAN – TECHNOLOGIE” von selbst von Haaren und Flusen befreit.

Super wendig ist der ergorapido AG35POWER dank dem Doppelgelenk auch noch. Drehungen von bis zu 180° sind kein Problem – und das ganz easy aus dem Handgelenk! So lässt sich ohne viel Aufwand und schieben und drücken selbst um Tisch- und Stuhlbeine herum saugen. Gut, wenn´s wirklich sauber werden soll, nimmt man die Stühle natürlich weg… aber theoretisch und praktisch würde es gehen. ;-)

Wer hat sie nicht, die dunklen Ecken, in denen sich der Staub sammelt. Links neben dem Schrank. Oder unter der Couch. Selbst bei schönem Wetter oder bei Festbeleuchtung kann man dort nicht immer den ganzen Dreck sehen. Dafür kommt der ergorapido AG35POWER mit 4 super hellen LED Leuchten in der Bodendüse daher, die genau diese dunklen Ecken und den Schmutz darin aufdecken. Funktioniert tatsächlich. Aber nicht wundern, wenn es nachts mal plötzlich lauter wird, weil der Mann mit dem Sohn nach 23 Uhr im dunkeln durch den Flur rennt und auf Fusseljagd ist…. ;-)


Reinigung

Wohnung sauber, der Dreck ist im Staubsauger – aber nicht im Beutel!
Der ergorapido AG35POWER ist nicht nur kabellos, sondern auch beutellos und verfügt über ein Zyklonfiltersystem mit einen 500ml Staubbehälter.

Ist dieser mal voll (oder wird nach jedem Saugvorgang gereinigt, wie ich es wegen unserer Stauballergien tue), wird zuerst der Handsauger aus dem Gerät entnommen, denn in diesem befindet sich der Behälter. Dieser wird durch gleichzeitiges drücken auf 2 Tasten wiederum vom Handstaubsauger entnommen. Nun kann der angefallene Dreck ganz einfach ausgeschüttet und die Filter ausgeklopft bzw. unter Wasser abgespült werden.

Im Filter selber befindet sich noch so ein tolles kleines “Stäbchen”. Wenn man an diesem zieht und es wieder loslässt, dreht sich der Filter ein und entspannt sich ruckartig wieder und befreit sich so quasi selbst von dem Kleinststaub. Zusätzliches Abklopfen am Spülbeckenrand hilft aber auch.

Alles einfach wieder zusammensetzen und schon bereit für den nächsten Einsatz.


Aktuell könnt ihr den AEG ergorapido AG36POWER für 169,00 Euro bei Amazon kaufen. (UVP 279,95) Es gibt auch noch ein Erweiterungskit (Tierhaarbürste, extralange Fugendüse, Polsterdüse, Saugschlauch und praktische Aufbewahrungsbox) zum optionalen Nachkauf. Perfekt für Auto & Co.

*Sponsored Post
Wir danken der Firma AEG, die uns den ergorapido AG35POWER freundlicherweise kostenlos für unseren Test zur Verfügung stellte.


Seit dieser Staubsauger bei uns eingezogen ist, hat sich so einiges verändert. Zum positiven. Selbst unser Sohnemann saugt jetzt fast täglich sein Zimmer - freiwillig! Unglaublich? Dann lest weiter und macht euch selbst ein Bild vom ergorapido AG35POWER aus dem Hause AEG. Fangen wir ganz vorne an: der 2in1 Akku…

FAZIT

Handhabung
Saugleistung
Akkulaufzeit
Zubehör
Preis-/Leistung

Gesamt

Der AEG ergorapido AG35POWER 2in1 Akku Sauger hält, was er verspricht. Super Saugleistung, umweltfreundlich durch 18 V Lithium Power Akku, schont die Haushaltskasse durch geringe Stromkosten und weil beutellos. Kaum Gewicht und 180° Gelenk für eine super leichte Handhabung. Rotierende Bodendüse mit Selbstreinigung - nie mehr Haare per Hand entfernen! Leichtes & effizientes Lösen des Staubs aus den Filtern durch Quick-Clean Schnellreinigung. Allerdings durch Akkuleistung nicht als Haupt- sondern eher als Zweitgerät oder für Camping empfehlenswert.

User Rating: 4.6 ( 1 votes)
88

Tags:, , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Nessaia

Jahrgang 1981 (34) Teilzeit Fashionberaterin

Kommentieren